Über Miko

Miko Opportyounity

Während einer meiner TCM-Vorlesungen (Traditionelle Chinesische Medizin), in Vorbereitung auf meine Heilpraktikerprüfung, beschloss ich, in ein Land zu gehen, in dem solche Heilmethoden von Generation zu Generation weitergegeben werden. 

Da Indien meinen Namen zu rufen schien, verließ ich Deutschland, um dort für über ein Jahr zu leben. Während dieser Zeit hatte ich das Privileg, von mehreren Yogalehrern, Ayurveda-Heilern und Ernährungsexperten zu lernen und am Ende meines Aufenthaltes meine Yogalehrer- und Yogatherapie-Prüfung abzulegen. Ich hatte auch die Möglichkeit, in einer Klinik mit Patienten zu arbeiten und ihnen durch Yoga, geführte Meditation und Energiearbeit bei der Linderung von Symptomen zu helfen, was mein 25-jähriges Ich für unmöglich, ja absurd gehalten hätte.

Diese ganze Reise hat mein Leben verändert. Ich begann, Yoga auf der Matte und in meinem täglichen Leben zu praktizieren, gab Yoga-Kurse für Firmen und Einzelpersonen, traf Entscheidungen intuitiver, entfernte mich allmählich von Fleischprodukten und Alkohol, verzichtete auf synthetische Pillen und Hormone und begann, den Selbstheilungskräften meines Körpers und der eigenen Apotheke der Natur zu vertrauen.

Da ich mit einer sehr logischen und faktenbasierten Denkweise aufgewachsen bin, kann ich gut verstehen, dass es schwierig sein kann, die mehr spirituellen Aspekte des Lebens zu erfassen. Wenn früher jemand mit mir über spirituelle Energien sprach, schüttelte ich lächelnd den Kopf, weil mein Verstand dieses Konzept nicht fassen konnte. Nur weil ich selbst durch einige lebensverändernde Erfahrungen gegangen bin und meinen Horizont allmählich erweitert habe, kann ich Menschen in verschiedenen Stadien ihres Wachstums verstehen und ihnen auf ihrer individuellen Reise helfen. So kann ich ihnen die Werkzeuge an die Hand geben, für die sie bereit sind, und die Informationen aufnehmen, die in diesem Moment für sie richtig sind. Mit diesem Wissen möchte ich Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern helfen, sich (wieder) in die Natur zu verlieben, in ihr Leben, in ihre Mitmenschen und vor allem in sich selbst.

Cart
  • No products in the cart.